Veronica P. Dutt

ws5

Vita

1957 geb. am 22.Juni in Markdorf/Bodensee
1974-78 Studium a.d.Bodensee-Kunstschule, Konstanz
1978-83 Grafik Designerin in einer Werbeagentur
während dieser Zeit Wechsel zur freien Malerei
1983 ff. freischaffende Künstlerin
1985 Beginn der Ausstellungstätigkeit
1986-87 Kunst und Leben bilden eine Einheit, Gründung
einer Gönnergemeinschaft, ein Zusammenschluß
von Menschen, die es der Künstlerin ermöglichen,
während eines Jahres frei und unabhängig tätig
zu sein
1988 Wohnortwechsel nach Fulda
1993 Wohnortwechsael, lebt und arbeitet in
Poppenhausen/Rhön
1996/97 Kunst-und Kulturaustausch Slowenien ‚Izlake‘
1998 Mitglied im BBK Mittelhessen
2000 Gastdozentur, Alanus Hochschule, Alfter b. Bonn
Arbeiten im privaten und öffentlichem Besitz

Werke 

Licht und Raum sind gleichsam das Thema der neueren Bilder Veronika Dutts. Sie steht in der Tradition der Farbfeldmalerei und erarbeitet sich seit 1986 als freischaffende Künstlerin in   einer, rein auf  die Bedeutungsebene der Farbe reduzierten Malerei eine autonome Bildsprache und Ausdruckswelt.
In unzähligen Lasurschichten baut die Malerin einen Farbklang auf, der mit Hilfe eines entmaterialisierten und transluzenten Farbauftrages auf die tiefer liegenden Farbschichten reagiert und mit ihnen eine Symbiose eingeht.
Ihre neuen Bilder eröffnen sich dem Betrachter erst nach einer Sensibilisierung des Auges für die verborgenen Nuancen ihrer Malerei. Ähnlich wie bei dem Eintritt in die Dunkelheit braucht das Auge eine Zeit der Gewöhnung um Raum und Form erfassen zu können. Die lichtdurchlässigen Farbschichten erlauben einen Blick hinter die Oberfläche des Bildes und verführen zur Vorstellung von der Existenz eines imaginären Raumes, eines Lichteinfalles, bzw. einer Lichtquelle im Bild. Letztendlich bedeutet das Konzentrieren auf kaum benennbare, aber doch spürbare Qualitäten im Bild für die Künstlerin eine Brücke zu ihrer Gedankenwelt und ihrer Lebensgestaltung. Hier liegt auch die Authentizität ihrer Arbeit.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *